Dex – die Zukunft von Harbor Prime

Dex – die Zukunft von Harbor Prime

Letzte Woche machte auf Kickstarter Dex auf sich aufmerksam. Mit durchaus ordentlicher Grafik und vielen verschiedenen Gameplay Szenen konnte man schnell eine ordentliche Anzahl an Unterstützern gewinnen. Insgesamt nur 14.000 britische Pfund sollen es werden. Und nach nur 7 Tagen sind davon schon über 50% zusammen gekommen. Das sieht doch ziemlich vielversprechend für den kleinen  Titel vom tschechischen Entwickler Dreadlocks aus.

Dex ist ein Singleplayer Titel mit Action und Stealth sowie Sidescroller und RPG Elementen. Also ein Mix aus vielen Genres. Das ganze spielt in einer futuristischen Stadt namens Harbor Prime und deren Cyberspace Umgebung. Eine böse KI möchte schlauer als die Menschheit werden und so die Weltherrschaft übernehmen – kann das gut gehen? In Dex legt man vor allem auf eine für Erwachsene geschriebene Geschichte wert, die komplexe Charaktere vorstellt und dabeidas Konzept mit etwas Arcade-Action mischt.  Der Hauptcharakter kann sich dabei für diverse Pfade entscheiden, egal ob Hacker, Haudrauf-Knabe oder lautloser Killer. Dank eines RPG-artigen Systems kann man sich selbst und seine Gegenstände verbessern und sich so in die gewünschte Richtung entwickeln.

dex-1

Das ganze Spiel ist in einer Art Neo-Cyberpunk angesiedelt und wurde durch diverse Werke berühmter Autoren wie William Gibson (Johnny Mnemonic – Neuromancer Universum) inspiriert. Das Spiel selbst stellt die komplette Stadt mit all ihren Facetten von Reichtum bis Armut und Wolkenkratzern bis hin zu Slums dar. Zusätzlich wird der Titel komplett vertont, so dass auch hier ein gewisses Flair zu erwarten ist.

Für gerade mal 7 Pfund kann man sich eine Kopie des Titels sichern und mit 12 Pfund zusätzlich Soundtrack, Artbook und eine digitale Map sichern. Für 15 Pfund geht es in die Credits, das Developer Forum und man bekommt frühzeitigen Zugang zum Spiel. Ab 30 Pfund gehen die physischen Rewards wie DVD, Soundtrack in CD Form oder ein echtes Artbook los. Ab 120 Pfund darf man diverse Ingame NPCs, Bosse oder Statuen nach seinen Wünschen gestalten und ab 1.250 Pfund gibt es originale Concept Arts und Co oben drauf.

dex-2

Insgesamt macht das auf Kickstarter gesehene durchaus Lust auf mehr und ist sicher für Cyberpunk Fans einen Blick wert. Hier der KS-Pitch und der Steam Greenlight Link für eure Stimme: