Prison Architect Alpha 25 – Hart, Härter, Ansehen?!

Prison Architect Alpha 25 – Hart, Härter, Ansehen?!

Ja richtig, das Knastleben in der nach wie vor tollen Knastmanagement-Simulation Prison Architect wurde überarbeitet. Bisher war es manch gutem Manager möglich, seinen Knast ohne Probleme während der 8 Stunden Schlaf durchlaufen zu lassen, ohne dass auch nur irgendwas passierte. Das hat Designer Chris  und Producer Mark natürlich gefuchst und so kam es zu einer weiteren Änderung. Die Gefangenen können sich nun untereinander Ansehen und einen Ruf verschaffen. Auch wenn man einen Insassen eigentlich mit allen Grundbedürfnissen zufriedenstellt, so kann nun im Knast dennoch ein Problem entstehen. Im neuen Video erklären die Entwickler – wie immer mit viel guter Laune und Witz – was sich genau geändert hat. Jeder Gefangene hat ja Bedürfnisse wie Schlafen, Essen, Kleidung, Privatsphäre und Komfort. Dazu kommt nun noch das Ansehen, das die Insassen haben können. So gibt es zum Beispiel das Ansehen “Tödlich” was soviel bedeutet, dass dieser Knastbruder sehr(!) gefährlich ist.

prison-architect-3

Weitere mögliche Eigenschaften sind noch “Angstlos”, was soviel heißt wie “Dieser Charakter kann nicht eingeschüchtert werden”. Bei normalen Insassen klappt das mit purer Waffenpräsenz. Aber bei diesem Insassen würde das nichts nützen. Hoffen wir, dass er nicht randaliert! Spannend ist auch, dass Knastis nicht nur eine solche Eigenschaft haben können. Es gibt also auch Leute die mehrere Fähigkeiten besitzen. Ein Beispiel im Video ist z.B. der Mix aus “Stark”, “Sprunghaft” und “unerschütterlich”. Das bedeutet, dass er besonders hart zuschlagen kann, gerne einfach mal so ausrastet und dazu auch noch darauf sche***, wenn er in Einzelhaft kommt. Wirklich “gute” Eigenschaften gibt es bisher nicht. Allerdings gibt es auch seltene, besondere Eigenschaften. So kann es z.B. sein, dass man einen Ex-Polizeichef im Knast hat. Diesem könnte nach dem Leben getrachtet werden, wenn ihn jemand erkennt. So jemanden sollte man vielleicht in Schutzhaft nehmen. Ein anderer Fall der selten auftritt ist, dass man sogenannte Legenden im Knast hat. Das sind lang Inhaftierte, die sich quasi zum heimlichen Knastkönig gewandelt haben. Bei denen sollte man wirklich aufpassen.

Das Herausfinden dieser Eigenschaften ist aber auch nicht einfach. Man braucht in seinem Knast Informanten, die einem solche Dinge weitererzählen. Denn solange man keine Informanten hat, kann man nur sehen wer ein Ansehen hat und wer nicht. Das wird durch 3 Fragezeichen dargestellt, was soviel heißt wie “Dieser Inhaftierte hat ein Ansehen bzw. einen Ruf, man weiß aber nicht welchen”.  Das Spiel hilft allerdings auch ein wenig mit, so dass immer rund 50% der Eigenschaften bekannt sind. Es gibt ja im echten Knast auch Dinge die man einfach so mitbekommt und man keine Informanten braucht, um so etwas zu sehen oder zu merken. Hier aber nun das ganze Video für alle Interessierten mit vielen weiteren Infos: