Prison Architect Alpha Update 21 – Jetzt wird gespritzt und geschnupft..

Prison Architect Alpha Update 21 – Jetzt wird gespritzt und geschnupft..

Und wieder ist ein Monat rum und die Jungs bei Introversion Software haben wieder fleißig an ihrem aktuellen Projekt Prison Architect gewerkelt. Diesen Monat bekommen wir wieder mehrere neue Features spendiert. Den Anfang macht das Schmuggeln. Gefangene können nun Drogen in den Knast einschleusen und davon süchtig werden. Als Drogen stehen den Gefangenen dabei Heroin, Kokain und der allseits bekannte Alkohol zur Verfügung.  Auch die allseits bekannte Überdosis ist mit von der Partie. Wenn also mal ein Insasse verschwindet, dann muss das kein Aufstand gewesen sein. Vielleicht war einfach nur “zu süchtig”. Ich weiß das klingt makaber, aber was die Entwickler so alles in das Spiel integrieren lässt mich immer wieder staunen. Die Spieltiefe ist schon jetzt deutlich größer als so manches Triple A Vollpreisprodukt mit sich bringt.

Ebenso neu ist auch das erweiterte Wiedereingliederungsprogramm dank welchem man nun auch an der Sprache der Insassen feilen kann. Auch neu ist, dass Insassen sich nun auch ergeben können, sollte man genug Manpower und Waffenkraft mitbringen. So muss nicht mehr jeder Aufstand im Massensterben enden.

Für den nächsten Monat gibt es übrigens ein Novum. Keine neuen Features werden vorgestellt. Stattdessen gibt es einen Monat mit 100% Bugfixing. Auch wenn das Spiel sehr stabil läuft habe auch ich schon den ein oder anderen Bug gefunden. Im nächsten Monat sollen die meisten davon behoben werden. Vor allem bei der Pfadfindung wird Besserung gelobt.

Ich kann jedem Simulationsfan den Titel nur nach wie vor ans Herz legen. Gelegentlich ist das Spiel sogar für unter 10€ zu haben. Allerdings muss man dafür wohl auf einen Sale warten.