Waschechtes Kopfkino – FranknJohn

Waschechtes Kopfkino – FranknJohn

Ja, der Titel ist in diesem Spiel tatsächlich Programm. Denn in FranknJohn von bitSmith Games (die Macher von KU: Shroud of the Morrigan – Android/PC) spielt man einen Charakter, der seine Kopfbedeckung dem Spielstil anpasst.  Im Grunde ist der Titel ein Action-Adventure oder Smash-Up mit Roguelike Elementen.

FranknJohn spielt dabei in einem schrägen Fun-House wie man es von der Kirmes/dem Rummel kennt. In diesem finden sich allerlei B-Movie-Horrorgestalten und Geschichten wieder die erlebt werden wollen. FranknJohn ist auch der Name des Protagonisten, welcher nach einem fehlgeschlagenen Experiment ohne Gedächtnis aufwacht. Zusätzlich muss er auch noch feststellen, dass seine obere Kopfhälfte nur durch eine Kette mit dem Rest des Körpers zusammenhält. Aufgrund dieser Problematik ist es dem Helden möglich, den oberen Teil im Spielverlauf stetig anzupassen. Es gibt also Dutzende Kopfbedeckungen mit Spezialfähigkeiten, die dem eigenen Spielstil am Nächsten kommen. Natürlich gibt es noch diverse Rüstungsteile für Brust, Hände etc., aber der Kernpunkt ist in diesem Spiel der Kopf. So spuckt ein Kopf Feuerbälle, während der nächste einem 3 Sekunden Unverwundbarkeit gewährt oder ein anderer massiv AE-Schaden macht oder ein weiterer einfach umhergeschleudert wird und dank Kette immer zurückkommt.

franknjohn-1

Die Welt aus der 3D-Iso-Ansicht wird dabei zufallsgeneriert und bietet, wie heute bei Indies fast schon üblich, immer wieder neue Spielerlebnisse. Dabei werden nicht nur die Level sondern auch alle Gegenstände und auch kleine und große Geheimnisse in den Leveln versteckt, damit man immer was zu suchen hat. Wie schon erwähnt ist es ein Roguelike, was natürlich den bösen dauerhaften Tod mit sich bringt. Damit die Angelegenheit noch heikler wird, wird man auch Bosse im Spiel finden, die es zu besiegen gilt, will man nicht das Zeitliche segnen. Massig Action mit jeder Menge Spaß, skurrile Gestalten und schnelles Gameplay sind bei FranknJohn an der Tagesordnung.

Geplant ist es mit dem Titel über das Steam Early Access Programm durchzustarten und FranknJohn mit der Community zu Ende zu entwickeln. Eine große Portion Einfluss hat sich der Titel vor allem bei The Binding of Isaac geholt. Aber auch Dark Souls und die SNES Titel Zombies Ate My Neighbours und Super Smash TV  hatten ihren Anteil.

franknjohn-2

Der in Irland entwickelte Titel bittet seit heute auf Kickstarter um 30.000 britische Pfund für die Fertigstellung des Spiels. Nach den ersten Stunden sind schon fast 3.000 durch die ersten 100 Backer zusammen gekommen. Mit diesem Start stehen die Chancen auf eine Finanzierung ganz gut. Für 8/10 Pfund (Early Bird/Normal) kann man sich eine Kopie des Spiels und den Early Access Zugang sichern. Mit 15 Pfund gibt es noch den Soundtrack und eine extra Kopfbedeckung nur für Kickstarter Backer. Hat man 30 Pfund die man spenden möchte so darf man sich über Sticker und Aufnäher freuen und ein digitales Artbook genießen. Ab 50 Pfund gibt es weitere Goodies wie T-Shirts, physisches Artbook etc.

Auch wenn das Genre nicht mein größter Favorit ist, so sieht das Spiel wirklich witzig aus und die Idee mit dem Kopfaustausch ist gut. Diese Kombination könnte durchaus Spaß machen und begeistern. Auf der Kickstarter-Seite findet ihr jede Menge der wieder in Mode gekommenen animierten Gifs, die das Spielgeschehen deutlich besser darstellen als die obigen Screenshots. Aber hier erst einmal der KS-Pitch:

Related Posts

No related posts found.