Wie wäre es mit einer neuen Komödie? Kaptain Brawe 2 wartet auf Dich!

Wie wäre es mit einer neuen Komödie? Kaptain Brawe 2 wartet auf Dich!

Adventures gab es auf Kickstarter ja in letzter Zeit einige wie z.B: The Breakout, The Weird Story of Waldemar The Warlock etc., doch die wenigsten konnten sich wirklich erfolgreich finanzieren. Einer der letzten Gewinner war das höchst interessante Dead Synchonicity. Damit die Hochkonjunktur anhält, hat sich nun Kaptain Brawe 2: A Space Travesty auf Kickstarter geschlichen und möchte um die Gunst der Spender werben. Den ersten Teil gibt es schon seit einiger Zeit (2 Akte) und einige haben ihn sicher über diverse Bundles mit in ihre Steam Bibliothek gepackt. Dieser erste Teil heimste zwar nicht die größten Lorbeeren ein, war aber ein einigermaßen solides, in Erinnerung an die 90er angelehntes Adventure, dass einen etwas größeren Schwierigkeitsgrad und eine durchaus längere Spielzeit gut getan hätte. So ging es im Sumpf der Masse etwas unter, obwohl es keinesfalls schlecht war.

Nun aber möchte man alles besser machen und startet in die 2. Runde. Auch hier setzt man wieder auf handgezeichnete Arbeiten und bekommt dieses Mal sogar eine Geschichte vom einigen vielleicht bekannten Steve Ince. Dieser hat an der Broken Sword Serie und Beneath a Steel Sky mitgewerkelt, war also Revolution Software Mitarbeiter. Er soll dafür sorgen, dass hier ein schönes, aber sicher nicht allzu anspruchsvolles doch voller Humor steckendes Adventure erscheinen wird.

kaptain-brawe-2-1

Im 2. Teil der Serie möchte die Königin von Zennity Sping, dem kleinsten Planeten im Universum den 2. kleinsten Planeten einnehmen und Kaptain Brawe wird ins Rennen geschickt diese so bösen Pläne zu stoppen. Allerdings ist dieser gerade auf einem Eisplaneten gestrandet und muss sich erst einmal einen Weg weg von diesem Planeten erarbeiten. An dieser Stelle muss ich wohl nicht erwähnen, dass der gute ein wenig tollpatschig  ist und somit für den Humor sorgt. Zu den Stärken sollen vor allem eine spaßige Geschichte mit jeder Menge schräger Charaktere sorgen und die Vertonung einen weiteren Schritt Richtung unterhaltsames Erlebnis bieten. Ungefähr 10h soll man im Spiel verbringen können – für ein heutiges Adventure schon eine sehr ordentliche Zeit.

kaptain-brawe-2-2

Auf Kickstarter bittet man nun um 150.000 US Dollar und nimmt sich dafür 34 Tage Zeit dieses Ziel auch zu erreichen. Nach knapp 24 Stunden – den wichtigsten Stunden einer Kampagne – hat man allerdings erst 6.5K (4%) gesammelt – sicher zu wenig um das anvisierte Ziel zu erreichen. Eine gute weitere Promotion ist also notwendig, wenn das Ding wirklich erfolgreich sein möchte. Aber da ja noch 33 Tage Zeit sind kann natürlich auch noch einiges passieren. Falls man also ein Adventurefreund ist und nicht gerade die schwierigste Herausforderung sucht, ist man hier sicher ganz gut aufgehoben. Für $20 bekommt man eine Kope des Spiels inkl. Forenzugriff und einem Wallpaper-Set. Hat man $35 zu spenden gibt es oben drauf den berühmten Beta Zugang, den Soundtrack und einen Comic. Ab $50 geht es dann schon mit den physischen Goodies wie z.B. einem Poster los.  $75 legen ein T-Shirt oben drauf und $150 bringen eine Collectors Edition mit sich.

Die Entwickler hinter Kaptain Brawe 2 sind Cateia Games, die in Kroatien angesiedelt sind und schon den Erstling auf den Weg gebracht haben. Zusammen mit Frontmen Studio aus Belgrad wird dies eine Co-Produktion, da dort die Animationen und Hintergründe gezeichnet werden. Ob sich dann auch später alles richtig zusammenfügt bleibt abzuwarten. Aber ich denke spaßig wird es in jedem Fall. Hier aber nun das Pitch-Video:

Related Posts

No related posts found.